Aktuelle Pressemeldungen.


Vier Forschungsprojekte zur Digitalisierung:

WBS GRUPPE bildet die Zukunft.


Seit mehr als vier Jahrzehnten entwickelt die WBS GRUPPE innovative Weiterbildungsangebote und erarbeitet neue Ansätze für die digitale Bildung. Vier dieser Konzepte konnten sich in Ausschreibungen für Forschungsprojekte durchsetzen.

Im Rahmen des Innovationswettbewerbs INVITE individualisiert das Unternehmen in zwei Projekten Lernprozesse in der beruflichen Weiterbildung. Innerhalb des Verbundprojekts eLLa4.0 unterstützt die WBS GRUPPE Führungskräfte im digitalen Transformationsprozess. Und mit dem Projekt GEKOWANI*transfer wird die WBS GRUPPE Unternehmer:innen dazu befähigen, Geschäftsmodelle für eine nachhaltige Wirtschaft zu entwickeln.

Lebenslange Weiterbildung: Lernende im Zentrum

Innovationswettbewerb INVITE: Forschungsprojekte EduPLEx_API und KIRA

Die WBS GRUPPE wird im Innovationswettbewerb INVITE Lernprozesse in der beruflichen Weiterbildung bedarfsgerechter auf Mitarbeitende kleiner und mittelständischer Unternehmen zuschneiden. Dafür kooperiert die Bildungsanbieterin im Verbundprojekt „Educational Predicitive Analytics API für personalisierte Learning Experience Plattformen“ (EduPLEx_API) mit der Hochschule Schmalkalden und der courseticket GmbH. Gemeinsam mit den Partnern entwickelt die WBS GRUPPE eine Learning Experience Plattform (LXP), die mithilfe von KI den gesamten Weiterbildungsprozess effektiver und effizienter gestalten soll. Besonders im Fokus steht dabei die Entwicklung adaptiver Lernszenarien, mit denen das Lernerlebnis für die Lernenden spürbar gesteigert und individualisiert wird.

Im Verbundvorhaben „KI-gestütztes Matching individueller und arbeitsmarktbezogener Anforderungen für die berufliche Weiterbildung“ (KIRA) wird die WBS GRUPPE auf ihrer digitalen Lernplattform WBS LearnSpace 3D® individualisierte Kurse entwickeln. Dank dieser entwickeln Teilnehmende Kompetenzen, die bestmöglich zu den offenen Stellen bei Unternehmen passen (Matching). Hierbei arbeitet die WBS GRUPPE mit dem Fraunhofer IAO, der Hochschule Heilbronn und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg zusammen.

EduPLEx_API und KIRA gehören zum Innovationswettbewerb INVITE und werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Beide Projekte laufen bis zum Herbst 2024.

Digitale Transformation: Führungsarbeit von Morgen

Forschungsprojekt: eLLa4.0

Die WBS GRUPPE startete bereits Anfang September 2021 das LeadershipProgramm 2025Next. Die Führungskräftewerkstatt ist Teil des Verbundprojektes eLLa4.0. In zwölf Wochen begeben sich Teilnehmende unterschiedlicher Hierarchieebenen auf eine Reise in die Zukunft der Führungsarbeit. Um die soziodigitale Transformation zu verstehen, fokussieren die Lernenden Themenschwerpunkte wie Digitalisierung, Haltung und Verhalten sowie Interaktionskompetenz. Daraus entwickeln die Teilnehmer:innen eigene Projekte, die sie langfristig in ihrer Tätigkeit stärken sollen.

Mit eLLa4.0 will die WBS GRUPPE Qualifizierungsmodule entwickeln, ein Weiterbildungspaket schnüren und neue Lernwelten erproben. Das Projekt wird bis Ende August 2022 vom Europäischen Sozialfonds gefördert.

Nachhaltige Geschäftsmodelle: Fit für die Zukunft

Forschungsprojekt: GEKONAWI*transfer

Soziale, ökologische und ökonomische Ressourcen nachhaltig einsetzen, um sie für künftige Generationen zu erhalten. Kurse zu entwickeln, in denen Ausbilder:innen und Unternehmer:innen befähigt werden, ihre Geschäftsmodelle anzupassen und Neue zu entwickeln, das ist Ziel des Forschungsprojektes „Geschäftsmodell- und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften“ – kurz: GEKONAWI*transfer.

Das Projekt läuft bis September 2022 und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Geballte Kompetenz: Rund 34.000 Lernende pro Jahr

Die WBS GRUPPE steht für digitale Bildung und wurde als Deutschlands größter E-Learning-Anbieter ausgezeichnet. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Unternehmen 34.000 Lernende, die an Weiterbildungen und Umschulungen teilnahmen. Mehr als 1.600 Mitarbeitende sind bei der WBS GRUPPE tätig, zu der die Gesellschaft WBS TRAINING AG und WBS Training Schulen gGmbH gehören.