Home-Office-Index Deutschland


Diese Städte bieten die meisten flexiblen Arbeitsmodelle

Im modernen Büroalltag steht die Option, von zu Hause aus zu arbeiten, für die Flexibilität eines Arbeitgebers und ist bei Arbeitnehmern sehr beliebt. Besonders für Eltern ist dies eine tolle Möglichkeit, die Arbeit und das Familienleben möglichst unkompliziert zu verbinden. Wir als Bildungsanbieter haben uns daher angeschaut, wo in Deutschland die Option im Home-Office arbeiten zu können, am häufigsten angeboten wird. Dafür haben wir rund 900.000 Stellenangebote der 20 größten deutschen Städte untersucht. Demnach bieten Arbeitgeber aus Düsseldorf besonders häufig die Möglichkeit an, die Arbeit von zu Hause aus zu erledigen. Wie die einzelnen Städte der Untersuchung jedoch genau abschneiden, erfahren Sie in der nachfolgenden Tabelle.

Home-Office-Angebot in den 20 größten deutschen Städten.

Stadt Summe Gesamt Summe Home-Office Anteil
Duesseldorf 47.710 1.609 3,40%
Bochum 9.217 225 2,40%
Stuttgart 59.775 1.193 2,00%
Muenchen 136.239 2.711 2,00%
Frankfurt 72.709 1.371 1,90%
Koeln 55.091 926 1,70%
Hamburg 104.125 1.661 1,60%
Dresden 27.703 437 1,60%
Berlin 164.052 2.515 1,50%
Hannover 27.256 410 1,50%
Nuernberg 30.233 433 1,40%
Leipzig 28.834 405 1,40%
Muenster 11.705 160 1,40%
Bonn 14.336 193 1,30%
Essen 22.361 291 1,30%
Dortmund 19.126 225 1,20%
Bielefeld 10.641 124 1,20%
Bremen 24.037 220 0,90%
Duisburg 14.541 87 0,60%
Wuppertal 9983 50 0,50%
Summe 889.674 15.246 1,50%
Durchschnitt 27.480 408

Stichtag: 05.04.2018
Quelle: Indeed, Kimeta, Stellenangebote, Stepstone